ERLEBEN SIE DEN MAGISCHEN EFFEKT DER KRYOTHERAPIE BEI ​​GEFROREN IN EINDHOVEN

SPORT & LEISTUNG

Verhindert und repariert Verletzungen

SCHMERZBELEUCHTUNG

Reduktion von chronischen Schmerzen und Entzündungen

BEAUTY

Anti-Aging-Effekt und Verbesserung von Hautproblemen

VITALITÄT

Verbessern Sie das Schlafmuster und das Energieniveau

MENTAL

Kampf gegen Stress, Depressionen oder Burnout

Kryo-Behandlungen

Möchten Sie sich auch in nur 3 Minuten wiedergeboren fühlen? Entdecken Sie die Ganzkörper-Kryotherapie! Dies ist eine sichere, schmerzfreie Behandlung, bei der der Körper für 3 Minuten -110ºC ausgesetzt ist. Schauen Sie sich unsere Behandlungen an und vereinbaren Sie ganz einfach einen Termin!

BEHANDLUNGEN
Vitamininfusion eindhoven
VITAMIN-INFUSION

Bei Frozen sind Sie an der richtigen Stelle, um der IV Nutrient Therapy (IVNT) zu folgen. Dank Frozen kann jeder seinem Körper die richtige Menge an Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und Aminosäuren zuführen. Diese werden mit Hilfe einer Vitamininfusion leicht in den Körper eingeschleust. Wenn Sie sich für diesen Tropfen entscheiden, können Sie sicher sein, dass Ihr Blut alle Nährstoffe problemlos an die richtigen Organe im Körper weiterleiten kann.

Vereinbaren Sie einen Termin
kryotherapiekabine eindhoven
CRYO CAB

Während der Ganzkörper-Kryo-Behandlung wird Ihr Körper 3 Minuten lang einer Temperatur von -110 Grad ausgesetzt. Verletzungen erholen sich schneller, die Haut verjüngt sich, Schmerzen lassen nach und Ihr Zustand bessert sich. Erfahren Sie mehr über unseren Cryo-Stand in Eindhoven!

Vereinbaren Sie einen Termin

Kryotherapie: Geschichte

Hippokrates beschrieb im Jahr 4000 v. Chr., Wie Kälte schmerzlindernd wirkt. Aus dieser Idee entstand die Kryotherapie. Der Körper ist extremer Kälte ausgesetzt. Die Kryotherapie wurde in Japan von Dr. Yamauchi entwickelt. Er hat einen Plan aufgestellt, nach dem er Rheumapatienten durch Kryotherapie behandeln und zusätzliche Schmerzen und Entzündungsbeschwerden lindern kann.

Bald stellte er fest, dass die Beschwerden der Patienten nach der Anwendung der Kryotherapie erheblich zurückgingen. Die Therapie wurde immer beliebter und hat sich in den letzten Jahren in verschiedenen Teilen der Welt, einschließlich Nordeuropas, ausgebreitet. Die Kryotherapie ist mittlerweile gewachsen und wird auch zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt. Es ist auch bei Sportlern beliebt geworden, weil es die Muskelregeneration nach anstrengenden Übungen beschleunigt.

Wie funktioniert die Kryotherapie?

Kryotherapie ist bei Frozen in Eindhoven möglich. Die bekannteste Form der Kryotherapie ist die Ganzkörper-Kryotherapie. Aber wie genau funktioniert diese Form der Kryotherapie?

Die Kryositzung findet in einer speziellen Kryokabine statt, in der ein extrem kaltes Klima herrscht. Die Temperatur in dieser Kabine liegt um -110 Grad unter Null.

Während einer Kryo-Behandlung trägt der Kunde so wenig Kleidung wie möglich (Badebekleidung, Hausschuhe, Socken, Handschuhe, Ohrenschützer und eine Mundkappe). Dies setzt die Haut extremer Kälte aus. Die Hautoberfläche kühlt sehr schnell ab. Dadurch senden die Wärmerezeptoren in der Haut ein Signal an den Hypothalamus. Der Hypothalamus wird verschiedene Reaktionen darauf erkennen.

Das Gehirn lenkt alle nicht kritischen Körperteile, um den Blutfluss zu den Muskeln und zum Gewebe zu begrenzen. Beispielsweise kann sich das Blut teilweise in den Rumpf zurückziehen, um lebenswichtige Organe zu schützen und sie so lange wie möglich warm zu halten. Aufgrund dieses beschleunigten Flusses kann die Bluttemperatur für kurze Zeit auf 40-Grad ansteigen. Die Fiebertemperatur bekämpft bestimmte Viren und Bakterien in unserem Blut, genau wie bei der Grippe.

Auf dem Weg zu den Organen nimmt das Blut zusätzlichen Sauerstoff auf. Dies wird teilweise durch das sauerstoffreiche Klima in der Kabine ermöglicht. Der Körper bringt außerdem zusätzliche Hormone, Enzyme, Vitamine und Nährstoffe in die Blutbahn, um die Überlebenschancen zu erhöhen. Während die Organe von angereichertem Blut umgeben und ernährt werden, werden auch die gestörten oder geschwächten Organe so weit wie möglich angereichert, damit sich diese Organe auch erholen können.

Sobald Sie die Kabine verlassen, erhält das Gehirn das Signal, dass sich die Temperatur geändert hat. Unter dem Einfluss eines höheren Blutdrucks fließt das Blut mit hoher Geschwindigkeit zu Armen und Beinen zurück. Eventuell verstopfte Blutgefäße können sich durch den erhöhten Druck wieder öffnen. Wenn sie an unkritischen Geweben ankommen, erhalten sie die gleichen Vorteile wie die inneren Organe, die während der Behandlung geschützt wurden. Das angereicherte Blut transportiert Abfälle besser, die Produktion von Kollagen steigt und sowohl der Stoffwechsel als auch das Immunsystem werden gestärkt.

Die Kryo-Behandlung ist völlig schmerzlos zu folgen. Dies sind die Ergebnisse der Behandlung:

• Stärkung des Immunsystems
• Eine wesentlich bessere Durchblutung
• Ein beschleunigter und den Stoffwechsel verbessernder Stoffwechsel
• Verminderung möglicher Schmerzen / Muskelschmerzen
• Produktion des Hormons Serotonin
• Weniger Juckreiz am Körper
• Weniger Probleme mit Krämpfen
• Schnellere Muskelregeneration
• Entfernen von Viren aus dem Körper
• Entgiftung im Körper
• Stellen Sie die Hormone wieder her
• Es gibt ein Gefühl von Euphorie
• Verbessern Sie Ihre Schlafqualität
• Neuanlage von Zellen
• Stimulierung der Kollagenproduktion
• Linderung von Rheuma oder Arthrose

Gegenanzeigen

Ganzkörper-Kryo ist eine sichere Behandlung. Es wurde jedoch eine Reihe von Kontraindikationen festgestellt. Dies sind physische Bedingungen, bei denen es nicht sicher ist, eine Ganzkörper-Kryositzung durchzuführen. Wenn Sie an folgenden Gegenanzeigen leiden, ist es daher nicht ratsam, sich einer Kryotherapie zu unterziehen.

• Unbehandelter Bluthochdruck
• Schwerer Bluthochdruck: Blutdruck höher als 180 / 95 mmHg
• Venenthrombose: Blutgerinnsel in den Venen
• Schwere Anämie
• Bluterkrankungen
• Erkrankungen der peripheren Arterien: Beine zeigen: Verengung der Arterien in den Beinen
• Vaskulitis: Krankheit, bei der sich die Blutgefäße entzünden
• Herz-Kreislauf-Erkrankungen
• Ein Herzinfarkt oder Herzinfarkt in den letzten 6-Monaten
• Kürzliche Herzoperation
• Herzklappendefekte
• Instabile Angina: Herzkrämpfe, die ohne unmittelbare Ursache auftreten und nicht von selbst abklingen (drohender Herzinfarkt)
• Ein Schrittmacher
• Herzrhythmusstörung
• Erkältungsallergie
• Raynaud-Phänomen (Gefäßerkrankung, bei der der Blutfluss zu den Fingern oder Zehen stoppt. Bei Kälte tritt Taubheit, Verfärbung der Finger oder Zehen auf)
• epileptische Anfälle
• Bakterielle und virale Hautinfektionen
• Wundheilungsstörungen
• Akute Nierenerkrankung und / oder akute Harnwegserkrankungen
• Lungenerkrankung
• Krebs
• Polyneuropathie: Muskelerkrankungen, bei denen die Nerven betroffen sind
• Schwangerschaft
• Alter jünger als 16 Jahre (erfordert die Erlaubnis der Eltern)
• Klaustrophobie
• Langsame Schilddrüse